75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Samstag, 18. April 2009 (Posterbereich K) 10:00-11:30

Postervorträge

CT-MRT und SPECT – methodische Aspekte

Diskussionsleiter: W. G. Daniel (Erlangen), W. Moshage (Traunstein)

(P1343) Aussagekraft der Dual-Source CT hinsichtlich Detektion von signifikanten Koronarstenosen bei Patienten mit Vorhofflimmern:  Vergleich mit invasiver Koronarangiographie

M. Marwan, T. Pflederer, T. Schepis, A. Renz, D. Ropers, W. G. Daniel, S. Achenbach (Erlangen)
(P1344) Internationale prospektive Multicenter-Studie über die Strahlendosis bei koronaren CT Angiographien unter alltäglichen Bedingungen – Die PROTECTION I-Studie.

J. Hausleiter, T. Meyer, F. Hein, M. Hadamitzky, B. Bischoff, S. Martinoff, A. Schömig, S. Achenbach (München, Erlangen)
(P1345) Einfluss der prospektiver EKG-Triggerung in der koronaren CT Angiographie auf Strahlendosis und Bildqualität  – Eine Subgruppen-Analyse der PROTECTION I Studie

B. Bischoff, F. Hein, T. Meyer, M. Hadamitzky, S. Martinoff, J. Hausleiter (München)
(P1346) Unterschiede zwischen Single Source und Dual Source CT in der koronaren CT Angiographie – Eine Subgruppen-Analyse der PROTECTION I Studie

B. Bischoff, F. Hein, T. Meyer, M. Hadamitzky, A. Will, E. Hendrich, S. Martinoff, J. Hausleiter (München)
(P1347) Strahlenexposition und Bildqualität bei Niedrig-Dosis-Protokollen für die koronare CT-Angiographie: Ein randomisierter Vergleich

T. Pflederer, S. Bachmann, M. Marwan, T. Schepis, G. Muschiol, D. Ropers, W. G. Daniel, S. Achenbach (Erlangen)
(P1348) Morphologie koronarer atherosklerotischer Plaques bei Patienten mit Akutem Koronarsyndrom und stabiler Angina Pectoris: Eine Untersuchung mittels CT-Angiographie

T. Pflederer, M. Marwan, T. Schepis, D. Ropers, W. G. Daniel, S. Achenbach (Erlangen)
(P1349) Combined approach for significant coronary artery stenosis detection in patients with intermediate risk: gated SPECT as an adjunct to calcium scoring

F. von Ziegler, C. Übleis, J. Tittus, M. Greif, C. Becker, M. Hacker, A. Becker (München)
(P1350) Unabhängige Einflussfaktoren auf die Bildqualität einer koronaren CT Angiographie – Eine Subgruppen-Analyse der PROTECTION I Studie

T. Meyer, B. Bischoff, F. Hein, M. Hadamitzky, A. Will, S. Martinoff, J. Hausleiter (München)
(P1351) Vergleich der Detektion und Quantifizierung von Koronarkalk mittels Standardprotokollen und in der kontrastmittelverstärkten 64-Zeilen CT-Angiographie der Koronararterien

M. Wechsel, S. Iaquinta, D. Ropers, W. G. Daniel, S. Achenbach (Erlangen)
(P1352) Kardiale MRT zur Detektion von Koronararterienstenosen bei Patienten mit Verdacht auf koronare Herzerkrankung, perkutaner Koronarintervention und Koronarbypass

P. Bernhardt, J. Spieß, V. Hombach (Ulm)
(P1353) Di-chromatic Synchrotron Angiography: A method detecting all vessels and enabling quantitative perfusion measurements in the heart with lowest radiation dose

K. Walenta, B. Scheller, W. Schenk, T. Nurdan, K. Nurdan, S. Fiedler, A. H. Walenta, M. Böhm (Homburg/Saar, Siegen; Grenoble, FR)
(P1354) In vivo therapy monitoring by [99mTc]-sestamibi pinhole SPECT:
Parathyroid hormone reduces LV perfusion defects after myocardial infarction in mice

M. Gröbner, R. Fischer, M. Hacker, B. Huber, S. Brunner, C. Rischpler, R. David, T. Wollenweber, P. Bartenstein, W.-M. Franz (München)
(P1355) Sensitivität und Spezifität der Koronarkalkbestimmung bei unterschiedlichen Dichtegrenzwerten von 90 HU bzw. 130 HU: Gibt es Unterschiede?

B. M. Richartz, B. Bischoff, M. Rothmeier, S. Finsterer, S. Silber (München)